„Hose runter, hier spricht die Polizei!“

Wenn gegen Rechtsextreme und Rechtspopulisten demonstriert wird, nimmt die hessische Polizei ihre Aufgaben wohl sehr sehr genau.
Da muss dann auch schon mal in die Hose geguckt werden:

Obwohl es zu keinerlei Verstößen gegen Versammlungsgesetze von den Gegendemonstranten kam, kam es bei mindestens einer Person zur Überprüfung der Personalien. Dabei wurde der kontrollierten Person unterstellt, nicht das Geschlecht zu besitzen, was ihr Ausweis angibt. Daraufhin wurde diese_r auf eine Toilette einer nahegelegenen Bäckerei gezerrt, wo die Uniformierten sich von den Geschlechtsmerkmalen überzeugen wollten.

Sowas traue ich echt nur der Polizei zu.

Kommentar verfassen