BND vs. Wikileaks

Der Bundesnachrichtendienst (genauer Präsident Ernst Uhrlau) droht Wikileaks mit einer Strafanzeige. Zu finden unter www.wikileaks.org unter dem Stichwort „German spy chief threatens Wikileaks“. Das berichten fefe und mein-parteibuch.

Offenbar hat man beim Bundesnachrichtendienst noch nie was vom Streisand-Effekt gehört. Ich schätze mal, dass gespiegelte Versionen der BND-Infos bereits im Netz unterwegs sind.
Bin gespannt wie das weitergeht. 🙂

Eins ist mal klar: mit Wikileaks legt man sich nicht so einfach an.

, , ,

Kommentar verfassen